Gesucht: Weiter Winkel in bezahlbar.

Gerade bei dem Thema Reisen stelle ich mir fast vor jedem Urlaub erst einmal die Frage: Nehme ich wirklich eine Spiegelreflexkamera mit oder reicht auch das Handy? Schließlich macht Letzteres ja auch super Fotos, obwohl ich nicht das aktuellste Modell habe. Außerdem hat man den Vorteil, direkt Bilder an Zuhause oder in die Sozialen Medien schicken zu können.

Aber nach jedem Urlaub merke ich: Die DSLR Fotos sind doch viel besser. Und nachdem ich letztes Jahr zum ersten Mal ein Fotobuch erstellt habe mit Fotos auf A4 oder A3 Größe gezogen, weiß ich auch, dass die wenigen Millionen Pixel mehr das Mehrgewicht der Kamera auch für einen 0-8-15-Touri es Wert sind.

Vor allem beim Reisen bin ich da ein extremer „Weitwinkelfetischist“. Je weiter, desto cooler wirken Fotos, finde ich. Das habe ich aber auch erst gemerkt, nachdem ich mir ein Weitwinkelobjektiv gekauft hatte, das eigentlich für bessere Selfies aus Armlängen-Distanz vorgesehen war. Da bin ich nämlich panisch vor einem der letzten Urlaube zum Saturn gefahren, weil der Media Markt in town das Objektiv nicht mehr hatte. Ganze 279€ hatte ich für das Einsteiger-Objektiv 10-18mm F4.5-5.6 berappelt (oben im Beitragbild zu sehen), das man gebraucht locker für 100€ weniger bekommen hätte.

Aber genau auf das, was hinter der Brennweite stand, habe ich einfach mal außen vor gelassen und mich auf den Preis fixiert. Klar, günstig ist immer besser für einen Spontankauf.

Inzwischen muss ich aber sagen, dass gerade mit der F1.8 Blende der 50mm Festbrennweite verglichen, meine Zufriedenheit immer mehr absinkt. Ich nehme eigentlich immer nur ein Objektiv mit in den Urlaub und das ist der Weitwinkel-Zoom. Aber dieser ist schlichtweg schlecht, sobald es weniger hell ist als bei bestem Sonnenschein.

Kandidaten für den nächsten Kauf und für den kommenden Urlaub sind: Canon 10-22mm F3.5-4.5 oder Tamron 10-24mm F3.5-4.5. Neu kosten diese 540€ bzw. 440€ beim bekannten, roten Elektrofachmarkt. Schon viel, gerade, weil die DSLR im Alltag eigentlich meistens verstaubt. (Keine Sorge, die Kameratasche verstaubt, nicht die Kamera)

Hach ja. Schwierige Entscheidung. Wahrscheinlich bin ich am Ende doch zu geizig, nochmal ein weiteres Objektiv zu kaufen. Ich halte euch auf dem Laufenden.